Schlagwort-Archive: Leben

Die Lagune oder wie Aristoteles die Naturwissenschaften erfand

Es ist interessant, Aristoteles einmal nicht aus der Sicht eines Philosophen, sondern aus der eines Biologen zu sehen. Armand Marie Leroi geht davon aus, dass die philosophischen Texte nur ein Teil der Schriften des Aristoteles sind, und nicht einmal der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturwisssenschaft, Philosophie, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hans-Peter Dürr: Das Lebende lebendiger werden lassen

Vortrag von Hans-Peter Dürr                          beim 8. Paracelsus-Symposium,                        2006 in Villach In einer Diskussion mit Paul Watzlawik vor sieben Jahren in Klagenfurt ging es mehr um philosophische Fragen. Was können wir wirklich wissen? Was ist Wirklichkeit? Auch für unser heutiges Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturwisssenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Philosophie(ren)

Wahrscheinlich gibt es so viele Definitionen von Philosophie wie es Philosophen gibt – aber da alle Menschen irgendwie Philosophen sind, so viele Auffassungen davon wie es Menschen gibt. Meine Definition ist: die wirklich wesentlichen Fragen des Menschseins zu stellen. Darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Glauben

Glauben ist nicht der Glauben an etwas oder jemand, etwas und jemand wären in der Welt. Glauben ist Offenheit, ist Suchen ohne etwas, ohne jemand. Glauben kann man nur an was es nicht gibt. Die Welt gibt es nicht (Markus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Fakten und Bedeutung

Seit Albert Einstein wissen wir, dass Materie und Energie dasselbe sind. Nicht erst seit Sigmund Freud wissen wir, dass Träume eine Bedeutung haben. Seit C.G. Jung wissen wir, dass Ereignisse eine Bedeutung haben, dass es Synchronizität gibt, Ereignisse, die nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die irreale Sprache der Naturwissenschaft

Das heutige „moderne“ Weltbild ist geprägt von der Naturwissenschaft – und hat aus diesem Grund zwei ganz gravierende Mängel: Erstens geht es um die Naturwissenschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts, alles Weitere (Relativitätstheorie, Quantentheorie) ist noch nicht in unser Weltbild eingeflossen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Sich im Leben sterbend finden und verlieren

Mein Eintritt ins Leben hätte mir beinahe das Leben gekostet. Und so ambivalent ging es auch weiter. Etwas zu gewinnen und gleichzeitig zu verlieren war mir Lebensmotiv geworden. Doch daraus lässt sich einiges lernen. Das Leben ist nicht rational. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben, Philosophie, Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

KULTUR DER ARBEITSLOSIGKEIT oder DER WEG ZU SINNERFÜLLTER ARBEIT

Auszüge aus meinem (nicht publizierten) Buch aus den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts – passend zum Tag der Arbeit am 1. Mai. Ein Plädoyer für die Arbeitslosigkeit – und für eine sinnerfüllte Arbeit. Vorwort … Eine ungeheure geistige Verarmung hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Phänomen Leben – naturwissenschaftlich nicht fassbar

Wenn wir unter exakter Naturwissenschaft die Methode von Physik und Chemie verstehen, dann ist Leben so nicht erklärbar, und der Mensch ist mehr als Naturwissenschaft erfassen kann. Wer sich dagegen wehrt, der möge bei Ernst Mayr nachschlagen, einem Evolutionsbiologen, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Leben / Lieben im Hier und Jetzt

Sandra Cosima Matteotti stellt an den Beginn ihrer Rezension des Buches von Thich Nhat Hanh: „Im Hier und Jetzt zuhause sein“ ein Zitat, mit dem wohl alle einverstanden sein werden: „Wir sollten versuchen, eine neue Kultur zu schaffen, in deren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar